„Wir machen hier keine Übungen, auch nicht mit dem Atem. Es atmet. Wir beobachten es nur. Der Körper, wenn wir ihn nur ließen, weiß es besser als der Kopf, was wir brauchen.“
Frieda Goralewski

Ich möchte in diesem Kurs anregen, die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers kennen zu lernen und in Verbindung mit dem Atem zu erleben. Wir üben die aufmerksame Wahrnehmung unserer eigenen inneren und äußeren Bewegung und den achtsamen Umgang mit uns selbst. Wir nehmen bewusst die Schwerkraft wahr und probieren aus, wie wir ohne Anstrengung stehen, sitzen und uns bewegen können. Wir erspüren Spannung und Entspannung und üben, uns dem Atem zu öffnen.
Wir arbeiten dabei mit kleinen, langsamen Bewegungen und bewusstem Hinfühlen im Liegen, Sitzen und Stehen. Es sind keine festgelegte Übungen, sondern eher ein Experimentieren, sich hinein Fühlen und Kennenlernen des Körpergeschehens.

Diese Körperarbeit hilft, Verspannungen zu lösen, die Aufmerksamkeit für den eigenen Körper zu stärken, ungünstige Bewegungsgewohnheiten zu verändern und sich selbst, auch für den Alltag, neu zu ordnen.

Es braucht dafür keine Vorerfahrungen, und auch mit körperlichen Einschränkungen kann man an diesem Kurs teilnehmen.


Weiter ...